Lade Veranstaltungen

Stadterneuerung und Klimaschutz – Wie geht das Zusammen?

Eine Kooperationsveranstaltung des Schlösserland Sachsen und der Konrad-Adenauer-Stiftung im Rahmen der Vortragsreihe "Entwurzelung-Verwurzelung".

Klimaschutz ist eine Aufgabe, die in vielen Bereichen bislang zu kurz gekommen ist. Wohnungsbau, Industrie und Fortschritt hatten zunächst oft Vorrang. Jedoch darf die aktuelle Entwicklung, in der Städte durch die Erwärmung, viele Betonflächen und die zunehmende Versiegelung an Lebensqualität verlieren, nicht als unveränderbar betrachtet werden. In künftigen Bauvorhaben sollen gerade diese Herausforderungen stärker berücksichtigt werden. Kann eine Entsiegelung von Flächen stattfinden oder können Oberflächen geschickter gestaltet werden? Welche Möglichkeiten gibt es, um die Verkehrsströme in Städten zu minimieren und intelligenter zu steuern?

ReferentInnen: Thomas Pieper (Abteilung Stadterneuerung LHD) und Jörg Walther (BTU Cottbus)

Anmeldung bitte unter https://www.kas.de/de/web/sachsen/veranstaltungen/detail/-/content/stadterneuerung-und-klimaschutz-wie-geht-das-zusammen

Datum

24. April 2024

Uhrzeit

18h00 bis 20h00

Organisiert durch

Schlösserland Sachsen und Konrad-Adenauer-Stiftung